Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Das Problem mit der Disziplin….

Der April macht was er will und meine Waage auch…. nach 3 Monaten bin ich meinem Ziel, endlich die 8 zu knacken, keinen Schritt näher gekommen, obwohl ich mich doch wirklich Low Carb ernähre.

Nach 10 Monaten ist es nach wie vor nicht das Brot und die Nudeln, die mich anhupfen, wenn ich gefrustet bin.. selbst das heisse, frisch aus dem Holzofen geholte Trabzon-Brot führt mich nicht in Versuchung, ich mümmel brav mein Leinsamen-Knäcke… und liegt es wirklich daran, dass ich am Samstag abend nicht um das Glas leckeren Weisswein gekommen bin?
Das Problem ist wohl vielmehr die Disziplin, was das “Naschen” angeht – auch wenn es eigentlich Low-Carb-Lebensmittel sind wie Käse, Nüsse, Oliven etc. (guuut das eine oder andere Stück Schokolade war auch dabei *hust*) und die fehlende Trinkmenge. Ich lagere sehr leicht viel Wasser ein – das merke ich insbesondere daran, dass morgens manchmal die eigentlich weiten Ringe kneifen. Die Hosenbünde tun´s jedenfalls nicht, der Umfang an sich geht weiter runter, wenn auch nur je  Zentimeter seit Januar.

Es ist ja auch nicht die mangelnde Abnahme, die mich nervt… seit einiger Zeit habe ich wieder mittags einen absolut toten Punkt (gut, das kann auch mit dieser XXXX Sommerzeit zusammenfallen, mit der ich einfach nicht klar komme) und die Gelenkschmerzen haben wieder zugenommen.

Seit heute ist aber wieder mal Fettfasten angesagt, 3 Tage insgesamt. Dazu stehen schon gute 3 Liter Früchte-/Kräutertee parat, die heute leer getrunken werden wollen. Dazu am morgen einen großen Humpen Butterkaffee und in diesen 3 Tagen auf jeden Fall unter 10 gr kh bleiben.

Ich habe mir wirklich als Ziel gesetzt, die 8 im April hinter mir zu lassen…. dann fängt die Obstzeit an und die kh niedrig zu halten, dürfte schwierig werden. Ausserdem würde ich gerne “voll in Ketose” in den Fastenmonat gehen, einfach weil die in diesem Jahr sehr lange Fastenzeit (fast ca 18 Stunden) dann viel leichter zu schaffen ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CAPTCHA
Refresh

*