Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Winter in Alanya

Schnee? Hier an der Türkischen Riviera? Dem Traumziel für Sonnenhungrige und denen mit der Sehnsucht nach dem türkisblauen Meer? Wir “Einheimischen” haben eine ganz andere Sehnsucht, das Meer haben wir ja das ganze Jahr vor der Haustür…. Sobald der Wetterbericht Schneefälle in den nahen Bergen verspricht, setzt eine regelrechte Völkerwanderung der Alanyaner auf die “Yaylas”, die Hochalmen des Taurusgebirges ein. Jeder scheint sich auf den Weg zu machen, um den schnee zu sehen, dort zu picknicken, schneeballschlachten zu machen und – ganz wichtig – einen schneeman auf der Motorhaube zu bauen und den Ehrgeiz daran setzen, diesen heil bis ins Tal zu bekommen… wo er allerdings aufgrund der milden Temperaturen selten mehr als ein, zwei Stunden überlebt… 
IMG_9602

1 Kommentar

  1. Alanya bietet einen unglaublich vielfältigen Urlaub. Sie können den Strand genießen, sich dem Sport zuwenden oder im Taurusgebirge wandern und einen herrlichen Ausblick genießen. Die Basare runden das Bild ab, ebenso wie das Nachtleben am Hafen.

Schreibe einen Kommentar zu Sacan Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CAPTCHA
Refresh

*