Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Was ist denn hier los??

3. August 2015Martina0

Wer im Moment aus der “Bild” oder ähnlich gelagerten Medien seine Infos bezieht, der könnte direkt meinen, man lebe in Alanya (oder überall in der Türkei) mitten im Kriegsgebiet. Selbst ich, im Moment in Deutschland und nur sporadisch mit Internet-Zugang versorgt (also keine Chance, türkische Nachrichten nachzuverfolgen) erwische mich gelegentlich bei leicht panischen Anwandlungen… beobachte ich mich doch tatsächlich dabei, meinen Mann am Telefon zu fragen “alles ruhig bei Euch???” DieAntwort ist natürlich “manyak mısın?’ (Bist Du verrückt?) – es ist Hochsaison und der Laden brummt – von wegen ruhig. Aber wenn man ausschliesslich nur auf die deutschen Medien – Print, Radio und TV – angewiesen ist, dann ist der Eindruck wirklich, dass der “Terror” bereits den Strand und die Basare an der Mittelmeerküste erreicht hat….ehrlich gesagt habe ich Verständnis für die Deutschen, die ihren Familienurlaub in diesem Jahr aus Verunsicherung in den Schwarzwald verlegen… aber was ist schon sicher??

Am vergangenen Wochenende (herrlichstes Sommerwetter) starben alleine hier in der Region Rhein-Main etliche Menschen im Straßenverkehr; darunter viele Motorradfahrer und auch Unbeteiligte, die eben nur im falschen Moment am falschen Ort waren. Im Kronberger Zoo brach eine Besucherterrasse ein und der darauf stehende Gasgrill entzündete sich, es gab mehrere Verletzte. Ebenfalls in der Region wurden 13 Kinder verletzt, 7 davon schwer, als ein Traktor mit Anhänger umkippte. In Barcelona wurden mehrere unbeteiligte Passanten bei einer Schießerei in der Fußgängerzone verletzt, was allerdings nur kleine Meldungen unter “Vermischtes” hervorrief (derselbe Vorgang in der Türkei hätte es sicher auf die Titelseite geschafft, aber da steht ja im Moment eher “Türkei erklärt Kurden den Krieg”).

Gehirnwäsche, Infizierte oder die mit dem schmalen Horizont…

Besonders schlimm finde ich dann, wenn man sich als des Türkischen mächtige und seit vielen Jahren in der Türkei lebende Deutsche noch belehren lassen muss, dass man ja schliesslich “gehirngewaschen” sei, “nur das nachplappere, was der türkische Gatte vorgibt” oder sowieso einen eingeschränkten Horizont habe. In einer Mail im Jahr 2013 (nach den Vorgängen um den Gezi-Park in Istanbul) wurde mir doch tatsächlich allen Ernstes mitgeteilt, dass man das Geschehen aus der Entfernung ja ohnehin besser beurteilen könne, da hätte man den Überblick. Äh. Ja.

[weiter…]

Ramazan – Blog: Tag 1

18. Juni 2015Martina0

Der erste Tag des Fastens fiel gerade mit der ersten heissen Zeit des Jahres zusammen, nicht so schön. Der Rhytmus ist noch nicht da, gestern abend natürlich zuwenig getrunken, zu spät ins Bett… und um 02:30 Uhr klingelte dann schon wieder der Wecker. Das Morgen-Müsli mehr so im Blindflug vorbereitet [weiter…]

Ramazan – Blog: worum gehts hier eigentlich??

18. Juni 2015Martina0

Mit Beginn des muslimischen Fastenmonats Ramadan verzichten weltweit rund 1,2 Milliarden Gläubige von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen und Trinken. Doch trotz der Entbehrungen, die damit verbunden sind, freuen sich viele Muslime bereits Wochen zuvor auf den Ramadan. Nur wenige Gläubige machen sich dabei Gedanken darüber, ob die [weiter…]

Der Slowcooker, dein Freund und Helfer

6. April 2015Martina0

Nach dem zwischenzeitlichen Abkühlen der Begeisterung für “Paul”, der zurück zum Absender ging, leistet mir jetzt inzwischen “Paul II.” treffliche Dienste. Besonders nachdem ich doch mal die Bedienungsanleitung gelesen habe und festgestellt habe, dass Paul II. tatsächlich echtes Slowcooken kann – die “WARMHALTEFUNKTION” bietet mir nämlich Temperaturen von ca 75 [weiter…]

Das Problem mit der Disziplin….

6. April 2015Martina0

Der April macht was er will und meine Waage auch…. nach 3 Monaten bin ich meinem Ziel, endlich die 8 zu knacken, keinen Schritt näher gekommen, obwohl ich mich doch wirklich Low Carb ernähre.Nach 10 Monaten ist es nach wie vor nicht das Brot und die Nudeln, die mich anhupfen, [weiter…]

Gestatten, Paul

9. März 2015Martina0

Das ist Paul. Paul hat seinen Namen nach dem berühmten Koch aus Frankreich und er ist letztes Wochenende in meiner Küche eingezogen, um mir als Küchenhelfer zu dienen. So stelle ich mir das vor: Paul wird gefüttert und programmiert, und während er in der Küche knechtet, bleibt mir Zeit für [weiter…]

Fettfasten – die Herausforderung

2. Februar 2015Martina0

Fettfasten ist eine Crashdiät, die man eigentlich nur um Rahmen einer langfristig angelegten Low-Carb-Ernährung ausprobieren sollte, z.B. wenn man etwas geschluddert hat und es so gar nicht mehr weitergehen will mit der Abnahme. Wenn man die Kohlehydrate nicht bereits reduziert hat, kann man sich mit dem Fettfasten den Kreislauf fies gegen die Wand fahren – der Körper braucht eine gewisse Zeit, um sich auf den neuen “Brennstoff” Fett einzustellen.

[weiter…]

IS tötet die zweite japanische Geisel

1. Februar 2015Martina0

Damit dürfte auch den letzten klar sein, dass es diesen Monstern wirklich nur ums TÖTEN geht, nicht um die “Befreiung” einer Region, nicht um die Verbreitung einer Religion oder gar um Macht. Angeblich wollte man damit inhaftierte IS-Terroristen in Jordanien freipressen. Japan hat nichts, aber auch gar nichts historisch oder [weiter…]

war ja klar….

17. Januar 2015Martina0

… dass das mit dem  genauen Plan nicht so hinhaut. War aber auch zuviel anderes los die letzten Tage. ich sollte solche Aktionen vielleicht nicht gerade anfangen, wenn der Redaktionsschluss kurz bevor steht oder ich sonstigen Stress rundrum habe. Ich hab allerdings auch festgestellt, dass ich in letzter Zeit viel [weiter…]

Herausforderung für das neue Jahr….

31. Dezember 2014Martina0

Da es nun im Dezember nicht so geklappt hat mit der Abnahme, bzw. da ich eine sehr ominöse Zunahme von 82,9 auf 86,6 kg innerhalb von 3 Tagen nur zur Hälfte wieder wegbekommen habe, ist es Zeit mein Konzept zu überdenken und wieder mal disziplnierter, planvoller und wirklich ein Konzept [weiter…]

Wirr ist das Volk

27. Dezember 2014Martina0

Was im Moment in Deutschland passiert auf den Strassen, ist wahrscheinlich aus der Ferne oder besser: aus den Medien erschreckender als in echt. Hoffe ich zumindest Man traut seinen Ohren kaum, was da scheinbar ganz normale Leute am Rande der „Demonstrationen“ so in bestem Rumpeldeutsch und im Bewusstsein, dass sie recht haben und „das Volk“ auf ihrer Seite wähnend, in die Kamera sprechen. Mal von dem geschassten RTL-Reporter abgesehen, der seinen Job aber sicher nicht wegen der Undercover-Recherche verlor, sondern weil er sich hat erwischen lassen.

Soweit kommt es, wenn ein „irgendwas mit Medien – Student“ auf eine „irgendwas gegen Islam – Demo geht.

[weiter…]

Appetit, Hungergefühl und der Sparmodus

2. Dezember 2014Martina0

Bei Low Carb kommt nach einiger Zeit der Insulinspiegel zur Ruhe und was ein großer Vorteil beim Abnehmen ist, kann auch ein “Risiko” sein. Oft gibt es dann einen Stillstand “obwohl man doch so wenig gegessen hat”…. genau. Man hat einfach zu wenig gegessen und den Körper auf Sparflamme geschaltet. [weiter…]