Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Frühühühüling!!!!

 No Comments

Mrz22
Endlich ist er da, der Frühhling. Dieses Jahr hat er sich ja verdammt viel Zeit gelassen, auch wenn die Engländer schon seit Wochen in Shorts durch die Straßen laufen. Die Farben, die man ansetzt, konnten bis jetzt eigentlich nur rostrot sein, bei all dem Regen. So richtig richtig warm ist

Hoher Besuch und warme Worte

 No Comments

Mrz14
Aber was sie uns wieder geliebt und gelobt haben gestern!!! Erstaunlich zu erfahren, dass sowohl Polizei als auch Jandarma und natürlich die Stadtverwaltung bis hinunter zur Klofrau Tag und nacht über unser Wohlbefinden und unsere Sicherheit wacht – und warum “Only that you feel happy”, so sagts unser doch ansonsten

Wer soll das bezahlen?

 No Comments

Mrz14
Die Saison beginnt und die Langzeiturlauber sind zurück, die die Türkische Riviera nicht als Endpunkt ihrer Reise ansehen, sondern während ihres Aufenthalts dann auch immer wieder Ausflüge machen. Auf eigene Faust loszuziehen ist nicht jedermanns Sache, mancher traut es sich nicht zu; mancher möchte einfach nicht alleine los, weil das

schlanke Kohlrouladen deutsch-türkisch

 No Comments

Feb15
Hier das Rezept meines gestrigen Abendessens für 2. Schmeckt wirklich lecker und ist recht kalorienarm – und auf jeden Fall kohlehydratarm. Wer es ganz hart will, verzichtet auf das Weißbrot im Hackfleisch. Aber dann wird es relativ fest! 250 gr mageres Hackfleisch (hier: Rind/Lamm unter 20% Fett)1 kl. Scheibe altbackenes

Valentin, oh Valentin….

 No Comments

Feb05
Früher war es ja relativ einfach, sich globale Stolperfallen in Form von leicht zu  übesehenden „Gendenktagen“ zu merken: da war der Muttertag (auf den man schon wochenlang vorher in der Schule hingewiesen wurde) und ansonsten ging nur die Oma am Totensonntag in die Kirche. Alle anderen Gedenk- und Geschenktage waren

Die Sache mit dem Schweinefleisch

 No Comments

Feb05
Gerade zurück aus 2 Wochen Urlaub im Schweinefleischland gibt es immer noch einige Sachen, die mich umtreiben. Inzwischen gibt es ja in allen Discountern eine erstaunliche Auswahl an Wurst- und Schinkensorten ohne Schweinefleisch, was wir auch sehr geniessen. Es gibt luftgetrockneten Putenlachsschinken, Lamm- oder Geflügelsalami, Geflügelbratwurst, sogar die gute alte

Einnahmen vom Weihnachtsmarkt gespendet

 No Comments

Jan11
Die Einnahmen des vom Ausländerbeirat veranstalteten 2. Internationalen Weihnachtsmarktes und des Neujahrskonzertes wurden dem Behindertenverein PATIKA gespendet.Die von den in Alanya tätigen ausländischen Vereinen und örtlichen zivilen Organisationen auf dem Weihnachtsmarkt erwirtschafteten Einnahmen wurdem im Verlauf der monatlichen Versammlung des Ausländerbeirates dem Vorstand des Behindertenvereines PATIKA überreicht.In seiner Ansprache äusserte

IMG 0565

Çupra fırında – Dorade vom Blech

 No Comments

Jan09
Dorade ist was Feines, nur was mach ich mit den Dingern, wenn sie eindeutig zu groß für alle meine Pfannen sind? Ganz einfach: aufs Blech damit. Ein Rezept in Bildern, quasi selbsterklärend….Der Fisch war etwa 30 Minuten bei 180 Grad im Heißluftbackofen. Insgesamt ca. 2 kg Fisch (unbearbeitet)  – also

IMG 0565

Çupra fırında – Dorade vom Blech “LOW CARB – HIGH FAT”

 No Comments

Jan09
Dorade ist was Feines, nur was mach ich mit den Dingern, wenn sie eindeutig zu groß für alle meine Pfannen sind? Ganz einfach: aufs Blech damit. Ein Rezept in Bildern, quasi selbsterklärend….Der Fisch war etwa 30 Minuten bei 180 Grad im Heißluftbackofen. Insgesamt ca. 2 kg Fisch (unbearbeitet)  – also

auf Regen folgt Sonne….

 No Comments

Jan09
Nach tagelangen Stürmen, die das öffentliche Leben quasi lahmgelegt hatten, schien heute endlich wieder mal die Sonne…

IMG 0677

Bäh, Schmuddelwetter

 No Comments

Jan01
Heute war zum ersten Mal seit Jahren Neujahr verregnet… im letzten Jahr haben wir bei strahlendem Sonnenschein einen Ausflug in die Gökbel Yayla gemacht, um ein bisschen Schneeluft zu schnuppern. Dieses Jahr war einer dieser Tage, die ich in Deutschland schon so gehaßt habe: es wird einfach nicht wirklich hell,

Ein neues Buch, ein neues Jahr

 No Comments

Jan01
Ein neues Buch, ein neues Jahr Ein neues Buch, ein neues Jahr Was werden die Tage bringen? Wird’s werden, wie es immer war, Halb scheitern, halb gelingen? Ich möchte leben, bis all dies Glüh’n Rückläßt einen leuchtenden Funken. Und nicht vergeht, wie die Flamm’ im Kamin, Die eben zu Asche

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CAPTCHA
Refresh

*