Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Die unbekannte Welt der Influenzer oder: warum ignorieren „klassische“ Medien eigentlich so tolle Aktionen?

Es wird ja gerne über die jungen Youtuber / Instagrammer gelästert… sie können nix ausser labern und sich dabei filmen, was ist denn das für ein „Beruf“, jajaja die Jugend von heute blablubb wie seit Jahrtausenden, wenn sich Alte (an Jahren oder im Kopf) von neuen Entwicklungen überrollt fühlen und nicht verstehen, was da gerade passiert. 

„Youtuber“ ist ja inzwischen für viele Teenies ein Traumberuf, während „abgeklärte“ Erwachsene sich darüber lustig machen… dabei entgeht ihnen aber völlig, dass hier eine ganz neue Art von Aktivisten ensteht, siehe Rezo, der mit seinem Rant „Die Zerstörung der CDU“ Furore gemacht hat… und wie so oft von vielen lächerlich gemacht wurde… es wird einfach nicht ernst genommen. Nur weil die Mädels oder Jungs blaue oder pinke Haare statt Fönfrisur, Hoodie statt Business Outfit und Pierching statt Perlenohrring tragen, wird ihnen jegliche Ernsthaftigkeit abgesprochen. 

Aber seid doch mal ehrlich: den aktuellen Zustand der Welt, mit drohender Klimakatastrophe, Hass und Kriegen überall, mit Hungersnöten, Altersarmut und mehr…. WER ist denn dafür verantwortlich und wer bereichert sich denn an Not und Krieg?? Das sind nicht die mit den bunten Haaren, Tattoos und Piercings, das waren die mit Schlips und Kragen! 

Warum um alles in der Welt ist es für so manchen ein größerer Aufreger, wenn ein ausgeflippter Teenie Millionen Werbegelder verdient, weil er Markenturnschuhe in die Kamera hält oder einfach nur hektisch über Dinge quasselt, die ihn beschäftigen? Die abartigen Millionensummen im Profisport rufen da weitaus weniger irritationen hervor und die Milliarden, die jeden Tag mit Waffendeals, Börsenspekulationen und Termingeschäften erzielt werden, werden in der Regel schlicht ignoriert… 

Aber worauf ich jetzt eigentlich hinaus wollte….  ich bin ja total überrascht, wieviel dieser angeblich so „abgefuckten“ Youtuber, die sich nur für Blingbling und BlaBla interessieren (so die allgemein aktzeptierte Meinung der Vereinigung der Fliesentischbesitzer)  sich mit Fundraising für umwelt- oder Hilfsprojekte befassen und dabei auch selbst richtig Kohle in die Hand nehmen! 

 
Gestern abend hat mich mein Sohn auf eine tolle Aktion aufmerksam gemacht: www.teamtrees.org
 
Der Youtuber Mr Beast hat sich zum Ziel gesetzt, das Pflanzen von 20 Millionen Bäumen weltweit zu finanzieren, pro Setzling 1 US-$ …. und es sind schon weit über 12.000.000 Dollar zusammengekommen! Unter anderem hat auch Elon Musk 1 Mio Dollar gespendet. Die Liste ist auf der Webseite einsehbar.  Und ich finde, das ist eine wahnsinnig tolle Idee. Wenn nur  jeder zweite von denen, die sich über Fridays for future lustig machen und immer wieder behaupten, dass ja nur Deutschland mit seiner CO²-Steuer die Welt retten wolle (was tatsächlich sinnlos wäre) oder sonstwie rumjammern,  5 Dollar für 5 Baumschößlinge spenden würde, wären die 20 Millionen im Handumdrehen erreicht…. 
 
Ist es wirklich so marginal, wenn einer der vielgescholtenen „Influenzer“ mit 20 Millionen Followern eine derartige Mission hat? Warum muss mich da mein Sechzehnjähriger drauf aufmerksam machen, der sich eben nicht in der Welt der „klassischen“ Medien bewegt, sondern seine Infos aus Youtube und seinen dort abonnierten Kanälen bezieht – und der, wie ich feststelle, wirklich nicht schlechter informiert ist als andere, die sich an die „normalen“ News halten… Warum ist so einer wie MrBeast nicht der Rede wert, aber irgendwelche rechtsradikalen halbkriminellen Witzfiguren mit schlechten Tattoos und VoKuHiLa wie ein Tim K. können sich der Aufmerksamkeit sicher sein? 

Und er ist nicht mal der Einzige! Mein Sohn wollte da gerne was von seinem Taschengeld spenden, wusste aber nicht mehr genau wie die Webseite heißt… Google spuckte daraufhin jede Menge andere dieser Aktionen aus, ich war wirklich beeindruckt. 

Mich hat es dieses Jahr im Sommer sehr geschockt und traurig gemacht, wie der Wald meiner Kindheit – mein riesengroßer Spielplatz, mein Reitgelände, mein Rückzugsgebiet und mein Ort um Ruhe und Frieden zu finden – aussieht. Mit Ruhe und Frieden war es dann nicht weit…. unter absterbenden Bäumen und im trockenen Gras auf Lichtungen. Seitdem treibt mich das Thema unabhängig von „Fridays for future“ oder anderen Aktionen um…  

„Mein“ Dorf, „Mein“ Wald…
Unter diesen Bäumen finde ich keinen Seelenfrieden mehr…
 
Und das Pflanzen und Erhalten von Bäumen – vielen vielen Bäumen – ist eines der einfachsten und wirkungsvollsten Mittel, die Folgen des Klimawandels abzufedern. Die Türkei hat das ebenfalls begriffen und wirbt derzeit für einen Rekordversuch: am 11.11. um 11:11 Uhr sollen türkeiweit 11 Millionen Bäume gepflanzt werden. 

„11 Millionen Bäume – heute ein Setzling, morgen Atem“
 
Teamtrees hat das schon übertroffen mit aktuell über 12 Mio Bäumen, deren Finanzierung bereits gesichert ist. Die restlichen 8 Mio kommen sicher noch zusammen bis zum Stichtag 01.01.2020, wenn die Aktion Realität werden soll.  
 
Ein paar Infos über #Teamtrees: 

Wie hat #TeamTrees angefangen?
#TeamTrees startete im Mai 2019, als das Internet MrBeast aufforderte, 20 Millionen Bäume zu pflanzen, um den Meilenstein von 20 Millionen Abonnenten zu feiern. Die Fans schlugen dann vor, dass er sich mit einigen anderen YouTubern und Influencern zusammenschließt, um dies zu verwirklichen. Eine wachsende Gruppe von ihnen hat in den letzten fünf Monaten hart daran gearbeitet, den Rahmen für dieses verrückte Ziel zu schaffen, um eine Chance auf Erfolg zu haben.

Wer genau ist die Arbor Day Foundation und warum haben Sie sie anderen Baumpflanz-NGOs vorgezogen?
Wir haben schnell erkannt, dass wir eine Partnerschaft mit den Fachleuten eingehen müssen, um Bäume auf nachhaltige und umweltfreundliche Weise zu pflanzen. Nach Gesprächen mit einer Reihe von Personen aus dem Umweltbereich hat sich die Arbor Day Foundation als die beste herausgestellt. Sie sind eine der größten und am längsten bestehenden Baumpflanz-NGOs mit 47 Jahren Erfahrung und haben die gleiche Charity Navigator-Bewertung wie das amerikanische Rote Kreuz.

Geht meine Spende direkt an die Arbor Day Foundation?
Ja. Spenden über TeamTrees.org, den YouTube-Spendenknopf, die #TeamTrees Facebook-Spendenaktion von Arbor Day oder die #TeamTrees Tiltify-Spendenaktion werden direkt an die Arbor Day Foundation gesendet, um die Baumpflanzung zu finanzieren. Ein Dollar pflanzt einen Baum.

Wofür spende ich eigentlich?
Für jeden gespendeten Dollar wird ein Baum in einem Wald rund um den Globus gepflanzt. So einfach ist das!

Wo werden die Bäume gepflanzt?
Aufgrund des enormen Umfangs der gepflanzten Bäume (20 Millionen) werden sie in einer Vielzahl von Wäldern auf öffentlichen und privaten Flächen in Gebieten mit großem Bedarf gepflanzt. Viele dieser Wälder werden öffentliche Wälder sein, die von Regierungsbehörden verwaltet werden. Das Ziel ist es, Bäume auf allen Kontinenten zu pflanzen, die nicht Antarktis heißen! Klicken Sie hier, um eine Liste der bisherigen Arbeiten der Arbor Day Foundation auf der ganzen Welt anzuzeigen.

Wer pflanzt die Bäume?
Die Arbor Day Foundation arbeitet eng mit professionellen Forstpartnern wie dem US-Forstdienst und anderen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um sicherzustellen, dass bewährte Verfahren für das Pflanzen von Bäumen befolgt werden.

Wann werden die Bäume gepflanzt?
Bäume werden das ganze Jahr über ab Januar 2020 gepflanzt und bis spätestens Dezember 2022. Wir behandeln Ihre Spende mit größtem Respekt. Deshalb arbeiten wir mit der Arbor Day Foundation zusammen, um eine hohe Überlebensrate für alle Bäume zu gewährleisten, die als Teil gepflanzt wurden von Teambäumen. Natürlich könnten Sie schneller Bäume pflanzen, aber Sie würden die Integrität dieser Vision gefährden.

Welche Arten werden gepflanzt?
Die Arbor Day Foundation legt stets Wert darauf, einheimische Arten anzupflanzen, sofern die örtlichen Bedingungen und Waldpläne dies zulassen. Ihr Motto ist es, die richtigen Bäume zur richtigen Zeit am richtigen Ort und aus den richtigen Gründen zu pflanzen.

Warum pflanzen Sie Bäume, anstatt bereits existierende zu erhalten?
Es ist von entscheidender Bedeutung, Wälder weltweit zu schützen, zu verwalten und wiederherzustellen. Wir konzentrieren uns auf die Wiederherstellung, da nach Angaben der Nationalen Akademie der Wissenschaften die Wiederherstellung von Wäldern im Vergleich zu allen anderen natürlichen Klimalösungen das größte globale Klimaschutzpotenzial aufweist. Die Wiederherstellung von Land durch Baumpflanzung ist das Fachgebiet der Arbor Day Foundation und etwas, das sie betreffen. Das mache ich seit fast fünf Jahrzehnten. Es gibt kein Patentrezept für die Bekämpfung des Klimawandels, sondern nur einen Meilenstein. Daher sollten wir aktiv viele verschiedene Ansätze verfolgen, einschließlich der Erhaltung und Wiederherstellung.

Kann das Pflanzen von Bäumen den Klimawandel lösen?
Nein, nicht alleine. Bäume sind eine bewährte natürliche Klimalösung, aber wir müssen uns an die Wissenschaft halten und das Problem aus vielen Blickwinkeln gleichzeitig angreifen. #TeamTrees pflanzt 20 Millionen Bäume, um 1) Teil der Lösung zu sein, 2) ein starkes Signal zu senden, dass diese riesige Gemeinschaft sich um den Planeten kümmert, den wir alle als Heimat bezeichnen, und 3) Bäume zu pflanzen ist eine einfache Lösung, die jeder bekommen kann hinter.

Das ist toll! Wie kann ich mich bei Team Trees engagieren?
Neben der Spende gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, um zu helfen. Der beste Weg, unser Ziel zu unterstützen, besteht darin, anderen davon zu erzählen – wir möchten, dass jeder Bäume pflanzt! Machen Sie etwas Kreatives, um das Wort wie Kunst, ein Lied oder ein Video zu verbreiten. Vergessen Sie nicht, bei einem Aufruf zum Handeln (Hinweis… Bäume pflanzen), #TeamTrees, unsere Frist (1. Januar 2020) und teamtrees.org anzugeben.

Helfen Sie dabei, dies so groß wie möglich zu machen. Wenn Sie #TeamTrees-Videos oder Live-Streams oder Social Media-Inhalte auf der ganzen Welt sehen, tun Sie uns allen einen Gefallen und liken, teilen, kommentieren Sie. Seien Sie großzügig mit Ihrer Aufmerksamkeit und helfen Sie dabei, die Botschaft zu verbreiten.

Was ich hiermit gerne tue: macht mit bei Teamtrees! 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CAPTCHA
Refresh

*