Angekommen. Tagebuch einer Ausgewanderten

Wokpfanne

Neulich gabs bei uns chinesisch ­čÖé nachdem es in der Metro frische Shiitake Pilze, Austernpilze und Sprossen gab…. zusammen mit Brokkoli, Karottenscheiben, gr├╝ner Paprika und Putenfleisch mal was ganz anderes und wirklich gut.

300 gr Putenbrust
100 gr frische Shiitake
100 gr frische Austernpilze
100 gr braune Champignons
200 gr Brokkolir├Âschen
2 Karotten
1 lange gr├╝ne Paprika (mild)
2 Handvoll Sprossen

2 El Sojasosse
Chinagew├╝rz (aus Deutschland mitgebracht ­čÖé *├Ątsch*)

Pute in d├╝nne, lange Streifen schneiden und mit der Sojasauce marinieren.
Pilze waschen, in Scheiben schneiden. Kleine Shiitake ganz lassen. Brokkolir├Âschen blanchieren, beiseite stellen (sie bleiben dann sch├Ân gr├╝n, wenn man sie nicht mit dem Rest kocht, Karotten und Paprika ebenfalls in Scheiben schneiden

Putenfleisch scharf  anbraten, dannn zuerst die Karotten und Paprika dazugeben, noch ca 1 Minute scharf weiterbraten. Pilze dazugeben und abw├╝rzen. Mit geschlossenem Deckel und auf kleiner Flamme schmoren lassen.Nach ca. 10 Minuten etwa 1 Teeglas Wasser zugeben und den Brokkoli. Vorsichtig umr├╝hren, damit die R├Âschen

ganz bleiben. Nochmal 5 Minuten schmoren, ggf. etwas Wasser dazu. Zum Schluss die Sprossen zuf├╝gen und noch max 5 Minuten schmoren.

Mit Basmatireis servieren ­čÖé   – den gibts im BIM.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CAPTCHA
Refresh

*